Pilates

Mit Pilates bekommen Sie ein verbessertes Körperbewusstsein. Bei dem ganzheitlichen Körpertraining werden vor allem die tiefer liegenden Muskeln angesprochen.

Pilates ist bei uns im Kurpark im Rahmen der Kurmaßnahme ein fester Bestandteil unseres therapeutischen Angebotes. Wir planen Pilates gerne ein - insbesondere bei Patientinnen und Patienten, bei denen eine Notwendigkeit zur Kräftigung der Körpermuskulatur besteht und auch bei psychisch-physisch erschöpften Patientinnen und Patienten.

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächer ausgeprägten Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und somit gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen und Stretching ebenso wie die bewusste Atmung ein. Es ist sowohl zur Prävention als auch zur Rehabilitation geeignet. Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Grundlage aller Übungen ist das Training des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur, die Beckenboden-, Bauch- und auch die tiefe Rumpfmuskulatur gemeint sind.

Durch Konzentration auf dieses Kraftzentrum schafft Pilates ein Bewusstsein für die eigene Mitte. Außerdem wird die Nährstoffversorgung und die Gesundheit von Muskeln, Nerven, Wirbelkörpern und Bandscheiben entscheidend verbessert - der Körper findet seine Balance wieder. Das etwas andere Erleben des eigenen Körpers und die schnell sichtbaren und spürbaren Erfolge wecken bei Patientinnen und Patienten viel Begeisterung und die Lust Pilates selbst - auch nach der Kur - weiterzuführen.

Wir wünschen viel Spaß,  
Euer Team der Physiotherapie