Leuchtende Kinderaugen

saugen bunte Bilder auf: Vorlesen hat einen positiven Effekt auf die individuelle Entwicklung von Kindern, so unsere Sozialpädagogin.

LESEN das ist...

LEBEN einfach nur mal so da sein. Für eine halbe Stunde, ohne auf die Uhr zu schauen,
ohne darüber nachzudenken, was noch alles zu tun ist ohne schlechtes Gewissen.

EINFACH aussteigen für eine halbe Stunde das Gedanken-Karussell verlassen.

SPASS  mit unseren Kindern haben und

ENTSPANNEN mit ihnen zusammen.

Und das mittags oder

NACHMITTAGS: Wäre das nicht schön?

Wir dürfen und müssen

LERNEN, Entspannungspausen in unseren Tagesablauf einzubauen und das ganz unabhängig davon,
wie spät es ist. Ansonsten werden wir irgendwann ausgebrannt sein,
die Lust am Leben und unsere Nerven an aufgedrehte Kinder verlieren.

Runterfahren, sich 
ENTSCHLEUNIGEN. Das ist für uns Erwachsene, besonders aber für unsere Kinder
lebensnotwenig in dieser heutigen, so schnelllebigen Zeit.

Wenn möglich, mit wenig Zeitaufwand das heißt möglichst
SCHNELL.

Wie? Durch Vorlesen!  Vorlesen ist eine der besten Möglichkeiten,
schnell wieder ENERGIE zu tanken und zwar

NACHHALTIG.

Bunte Bilderbücher, ein Genuss für Groß und Klein...

...machen uns das Vorlesen LEICHT.
Und wie schnell können wir unsere Kinder durch Vorlesen wieder
ERMUTIGEN,

wie einfach ihr
SELBSTWERTGEFÜHL durch gemeinsam durchlebte
ERLEBNISSE in Bücherwelten wiederherstellen.

Jeden Tag NEU.
Und das zu Hause auf unserer Couch.

Übrigens, auch noch Zehnjährige haben LUST aufs Vorlesen!
Auch für sie gibt es wunderbare Bucherlebnisse.

Leuchtende Kinderaugen saugen bunte Bilder auf.
Zeigen mit ihren kleinen Fingern begeistert auf alles drauf.
Schauen sich jedes Bild ganz in Ruhe an.
Zeit mit Mama oder Papa, die man genießen kann.
Zwischendurch ein kleiner Kuss
und schon ist die Liebe zwischen
Mama, Papa und Kind wieder im Fluss.
Vorlesen ist doch purer Genuss.